Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften

mit einem Lasermarkierer von JustLaser

Fräswerkzeug mit einem Laser beschriften

Die Laserbeschriftung erfreut sich zahlreicher Anwendungsgebiete und ist eine beliebte Methode, wenn widerstandsfähige Kennzeichnungen gefragt sind – wie beispielsweise in der Zerspanungstechnik. Wer Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften möchte, sollte sich für einen effizienten Laserbeschrifter von JustLaser entscheiden! Unsere Lasertechnologie lässt sich auf nahezu jeder Oberfläche anwenden, überzeugt mit geringem Investitionsrisiko, hoher Produktivität und hervorragenden Ergebnissen.

Laserbeschriftung in der Zerspanungstechnik

Die Zerspanungstechnik bezeichnet verschiedene Fertigungsverfahren, in deren Verlauf Werkstücken durch das mechanische Abtrennen von überschüssigem Material bzw. Spänen eine bestimmte Form gegeben wird – beispielsweise beim Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen.

Bohr-, Fräs- und Drehwerkzeuge werden als Präzisionswerkzeuge in der Zerspanungstechnik stark beansprucht – und damit auch ihre Beschriftung. Wer Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften möchte, sollte auf einen Laserbeschrifter von JustLaser zurückgreifen, denn dieser bietet entscheidende Vorteile:

  • Werkstoffschonende Methode
  • Geringe Kosten und hohe Durchlaufrate
  • Hohe Qualität und Lesbarkeit
  • Dauerhafte Haltbarkeit der Kennzeichnung

Warum lässt man Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften?

Die Laserbeschriftung von Dreh- und Fräswerkzeug findet in der Zerspanungstechnik zahlreiche Einsatzgebiete:

  • Produktionsinformationen als Plagiatsschutz
  • Funktionelle Beschriftungen
  • Codierungen zur Nachverfolgbarkeit und Qualitätssicherung etc.

Unsere Lasermaschinen

Was ist eine Laserbeschriftung?

Beim Laserbeschriften werden Werkstoffe mithilfe eines Lasermarkierers markiert. Je nach Qualitätsanforderung bzw. Material kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz. Grundsätzlich unterscheidet man hierbei zwischen:

  • Lasergravieren
  • Schwarzmarkieren
  • Anlassbeschriftung
  • Abtragen

JustLaser bietet Ihnen genau die richtigen Lasermaschinen zur Beschriftung verschiedener Materialien.

Anlassbeschriftung

Wer Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften lässt, wählt beim Prozess der Laserkennzeichnung meist die Anlassbeschriftung, da eine unversehrte Werkzeugoberfläche in der Zerspanungstechnik von besonderer Bedeutung ist. Dieses Verfahren kann bei allen Werkstoffen angewendet werden, die unter Wärme- und Sauerstoffeinwirkung ihre Farbe ändern. Denn die Hitze des Lasers führt zu einem Oxidationsprozess unterhalb der Oberfläche, der einen Farbumschlag auf der Oberfläche bedingt. Das Ergebnis ist eine nicht spürbare Kennzeichnung, welche die Beschaffenheit der Werkzeugoberfläche nicht verändert.

Lasergravur

Neben der Anlassbeschriftung kommt beim Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften auch die Lasergravur zum Einsatz. Dabei wird das Material bis zu einer gewissen Tiefe abgetragen. Da solche Markierungen nur durch tiefes Abschleifen wieder aus dem Werkstoff entfernt werden können, ist die Gravur besonders dauerhaft. Sie wird häufig zum Plagiatsschutz eingesetzt.

Sowohl die Anlassbeschriftung als auch die Lasergravur sind flexible Verfahren, die sich an verschiedene Oberflächen, Formen und Geometrien anpassen.

Welche Metalle eignen sich zum Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften?

  • Titan und Titanlegierungen
  • Edelstahl
  • Werkzeugstahl
  • Schnellarbeitsstahl (HSS)
  • Bohrstahl
  • Gehärtete und beschichtete Metalle

Ihre Vorteile bei der Laserbeschriftung mit einem Lasermarkierer

von JustLaser

Das Laserbeschriften mit einem JustLaser Lasermarkierer ist eine präzise, kontrastreiche und schonende Art der Metallkennzeichnung. Sie erfolgt kontaktlos und führt zu fälschungssicheren, dauerhaften Markierungen. Wer Drehwerkzeug und Fräswerkzeug laserbeschriften lässt, profitiert von entscheidenden Vorteilen gegenüber anderen Methoden wie dem Prägen oder Ätzen:

  • Flexibilität

Die Methode lässt sich nicht nur auf verschiedensten Materialoberflächen und Werkzeugen anwenden, sondern passt sich auch an unterschiedliche Formen und Geometrien an.

  • Präzision

Selbst kleine, feine und komplexe Beschriftungen sowie schwer zugängliche Stellen können mit dem modernen Lasermarkierer von JustLaser optimal markiert werden.

  • Permanenz

Laserkennzeichnungen sind dauerhaft, kontraststark sowie fälschungssicher und halten selbst hohen thermischen Belastungen, Abrieb und Säure stand.

  • Materialschonend

Da Laser das Material kontaktlos bearbeiten, ist das Verfahren besonders schonend für sämtliche Werkstoffe. Es ist keine Vor- oder Nachbehandlung des Werkstückes nötig.

  • Wirtschaftlichkeit

Da Werkstücke nicht fixiert oder mit Werkzeugen behandelt werden, fallen keine durch Verbrauchsmaterialien oder Werkzeugverschleiß verursachten Kosten an.

  • Produktivität

Da das Laserbeschriften im Vergleich zu mechanischen Verfahren Arbeitsgänge erspart, keine Rüstzeiten nötig sind und sich einfach automatisieren lässt, profitieren Sie von einer deutlich gesteigerten Produktionseffizienz. Die hohe Durchsatzgeschwindigkeit der JustLaser Laserbeschrifter ermöglicht sowohl bei der Einzel- als auch Massenfertigung eine kostengünstige Produktion.

Sie wollen Fräs- oder Drehwerkzeug mit Laser markieren?