Laserschneiden von Metall: schnell und effizient

Metalle bis 8mm so effizient und kostengünstig wie noch nie mit einem JustLaser Large Laser Cutter schneiden.

8mm Metalle mit Laser schneiden

Aluminiumschnitt

Das Laserschneiden zählt zu den wirtschaftlichsten, flexibelsten und präzisesten Arten des Schneidens von Metall und ist heute effektiver und einfacher denn je. Es findet seinen Anwendungsbereich überall dort, wo komplexe Designs genau, schnell und möglichst kraftfrei verarbeitet werden müssen. Besonders im industriellen Bereich erfreut sich das Verfahren daher größter Beliebtheit, da nahezu jedes Metall damit bearbeitet werden kann. Die leistungsstarken und kosteneffizienten Laser Cutter von JustLaser eignen sich ideal zum Laserschneiden von Metall bis 8mm Materialdicke (im Idealfall) und überzeugen mit einem geringen Investitionsrisiko und hoher Produktivität. Höhere Prozessgeschwindigkeiten und typische Materialstärken liegen bei 0,5mm bis etwa 4mm.

Wie funktioniert Laserschneiden?

Beim Laserschneiden handelt es sich um ein thermisches Trennverfahren, bei dem das zu schneidende Metall im Schnittspalt durch eine kontinuierliche oder gepulste Laserbestrahlung abgetragen wird. Dabei werden die vorgegebenen Geometrien von einem präzisen Laserstrahl nachgezeichnet und das Material so durchtrennt. Meist kommen dabei die effizienten CO2- oder Faserlaser zum Einsatz. Bei JustLaser finden Sie die idealen Laser Cutter zum Laserschneiden von Metall mit 8mm und 5mm Dicke, von Aluminium, Blech und Kupfer oder Acryl. Beim Laserschneiden unterscheidet man je nach Materialstärke und Anforderungen des Werkstückes grundlegend zwischen drei verschiedenen Methoden:

Laserbrennschneiden

Das Laserbrennschneiden erfolgt mithilfe des Schneidgases Sauerstoff. Dieser sorgt für exotherme Oxidationsprozesse, d.h. die frei werdende Energie – in Form von Wärme – durch die Verbrennung von Metall unterstützt den Schneidprozess stark. Diese Methode eignet sich für die schnelle Produktion von Teilen.

Laserschmelzschneiden

Beim Laserschmelzschneiden wird mit Inertgas gearbeitet, das als Schneidgas in die Schnittfuge eingeblasen wird und so die Reaktion mit dem Luftsauerstoff unterbindet oder zumindest stark hemmt. Darüber hinaus wird die Schnittkante bzw. das angrenzende Metall gekühlt. Es bildet sich eine oxidarme Schnittkante, die bei all jenen Werkstücken von Vorteil ist, die nicht nachbearbeitet werden sollen bzw. bei denen keine Materialveränderung erwünscht ist.

Sublimierschneiden

Das Sublimierschneiden erfolgt ohne Schneidgas und kommt bei dünnen Blechen (bis etwa 3mm) zum Einsatz. Hier verdampft das Material unter der Einwirkung des Lasers, wobei ein feiner, oft gratfreier Schnittspalt entsteht.

Unsere Lasermaschinen

Die Vorteile des Laserschneidens

Im Gegensatz zum Nibbeln, Fräsen oder Stanzen bringt das Laserschneiden von Metall bis 8mm Materialstärke mit JustLaser Lasermaschinen einige entscheidende Vorteile. Mithilfe des Lasers werden äußerst schmale Schnittfugen von hoher Präzision und Qualität erzielt. So können selbst feinste Designs in unterschiedlichsten anorganischen Werkstoffen umgesetzt werden. Die Methode ist verzugsarm und je nach Material sind dabei kaum Nachbearbeitungen nötig. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Trennverfahren um eine besonders kosteneffiziente Methode, da Lasermaschinen aufgrund ihrer Berührungslosigkeit keinem Werkzeugverschleiß unterliegen. Da der Laser keine mechanische Kraft (genauer: eine immer völlig vernachlässigbare Kraft aufgrund des Photonendrucks) auf das Werkstück ausübt, entfällt auch das Spannen und damit mögliche einhergehende mechanische Verformungen.

Hier die Vorteile des Laserschneidens auf einen Blick:

  • Höchste Präzision
  • Höhere Produktivität
  • Hohe Kosteneffizienz
  • Unversehrte Oberflächen

Metallschnitte

mit JustLaser Large und JustCut Laser Cuttern

 

 

Aluminiumschnitt laserschneiden Metall Stahl laserschneiden Stahl laserschneiden v2 Metall mit Laser stanzen Laserschneiden_Kupfer

Welche Metalle eignen sich zum Laserschneiden?

Zum Laserschneiden von Metall bis 8mm Materialstärke eignen sich alle in der industriellen Bearbeitung genutzten metallischen Materialien, die sicher und qualitativ hochwertig geschnitten werden können, wobei Aluminium, Edel- und Baustahl den Großteil ausmachen:

  • Baustahl
  • Edelstahl
  • Edelmetalle (Gold, Silber, Platin)
  • Nichteisenmetalle (Aluminium, Bronze, Messing, Kupfer)
  • Titan

Laserschneiden mit Faser-, anderem Festkörper- oder CO2-Laser?

Ob beim Laserschneiden von Metall bis 8mm Materialstärke Faser-, andere Festkörper- oder CO2-Laser zum Einsatz kommen, hängt von den Eigenschaften des jeweiligen Werkstoffes und der Blechdicke ab.

Bei Baustahl handelt es sich im industriellen Bereich um das am häufigsten geschnittene Material. Beim 2D Laserschneiden von Baustahl werden zur Herstellung von Zahnrädern, Abdeckungen oder Blenden meist CO2-Laser verwendet. Zum 2D Laserschmelzschneiden oder Brennschneiden von Edelstahl als auch bei Nichteisenmetallen werden sowohl Festkörper- als auch CO2-Laser verwendet. Bei Gold, Silber und Platin wählt man Festkörperlaser, da deren deutlich geringere Wellenlänge von etwa 1062nm deutlich besser von den Edelmetallen absorbiert wird. Auch dazu bieten wir Ihnen bei JustLaser die passenden Lösungen an. Es ist beim Schneiden oder Gravieren von Edelmetallen (naheliegend) wirtschaftlich sinnvoll den Inhalt der Absaugungsfilter wieder zu recyclen.

Die Laser von Just überzeugen

Vertrauen Sie beim hochpräzisen Laserschneiden von Metall bis 8mm Materialstärke auf die Lasermaschinen von JustLaser! Mit einem im Vergleich zu anderen Geräten geringen Investitionsrisiko erwerben Sie ein hochwertiges Produkt, das kurze Rüstzeiten, Flexibilität, lange Lebensdauer und damit eine höhere Produktivität garantiert. Damit setzt JustLaser neue Maßstäbe!

Mehr Infos?

Gern können Sie sich bei einer Live-Demo von den JustLaser Laser Cuttern überzeugen!