Laserkennzeichnen im Maschinenbau

mit einem Laserbeschrifter von JustLaser

Lasermarkierer für den Maschinenbau

Das Laserkennzeichnen im Maschinenbau erfreut sich zahlreicher Anwendungsgebiete und ist besonders dann von Vorteil, wenn widerstandsfähige Produktkennzeichnungen als Plagiatsschutz oder Codierungen zur dauerhaften Nachverfolgbarkeit gefragt sind. Die effizienten Lasermarkierer von JustLaser lassen sich auf nahezu jeder Oberfläche anwenden. Die berührungslose Beschriftung erfolgt schnell und mit hoher Durchlaufgeschwindigkeit, sodass sich die überschaubare Investition schnell als rentabel erweist.

Teilebeschriftung im Maschinenbau

Die Teilebeschriftung mittels Laserkennzeichnen im Maschinenbau erweist sich aufgrund mehrerer Faktoren als vorteilhaft und ist nicht ausschließlich aus sicherheitstechnischen Gründen relevant. Aber gerade dann, wenn die Rückverfolgbarkeit von Bauteilen garantiert werden muss, ist die fälschungssichere und beständige Laserkennzeichnung, die sogar mechanischen Beanspruchungen und Wettereinflüssen standhält, ideal. Das Verfahren wird zumeist für folgende Kennzeichnungen genutzt:

  • Codierungen zur Nachverfolgbarkeit und als Plagiatsschutz
  • Produktinformationen und funktionelle Beschriftungen
  • Typenschilder
  • Seriennummern, Chargennummern, Datamatrix-Codes, etc.

 

Welche Materialien können mit einem Lasermarkierer gekennzeichnet werden?

Egal ob verschiedene Metallarten, Stein oder Kunststoff – mit den Lasermarkierern von JustLaser lassen sich wichtige Kennzeichnungen auf nahezu jeder Materialoberfläche dauerhaft, präzise und fälschungssicher verewigen:

Unsere Lasermaschinen

Dauerhaft und widerstandsfähig: Anlassbeschriften und Lasergravieren

Gerade im Maschinenbau, in dem Bauteile aus widerstandsfähigen Materialien mitunter starken Belastungen ausgesetzt sind, aus Gründen der Qualitätssicherung aber stets nachverfolgbar sein müssen, ist eine resistente und präzise Laserbeschriftung die ideale Lösung. Damit ist gemeinhin das Markieren von Werkstücken mittels eines Laserstrahles gemeint, das je nach Material und Anforderungen verschiedene Methoden, wie das Abtragen oder Schwarzmarkieren umfasst. Beim Laserkennzeichnen im Maschinenbau kommen meist die Lasergravur und Anlassbeschriftung zum Einsatz.

  • Die Lasergravur

Beim Lasergravieren wird das entsprechende Grundmaterial unter der Einwirkung des Lasers verdampft, wodurch eine dauerhafte und abriebfeste Vertiefung entsteht, die nur durch tiefgreifendes Abschleifen entfernt werden kann. Die Lasergravur hat sich damit als fälschungssicheres Verfahren durchgesetzt.

 

  • Selektives Abtragen

Mit den Lasermaschinen von JustLaser ist es auch möglich, Deckschichten von Trägermaterialien gezielt abzutragen, sodass eine farbige Beschriftung entsteht. Dabei bleibt das Grundmaterial vom Laser unberührt. Diese Methode kommt bei eloxiertem Aluminium oder lackierten Werkstoffen zum Einsatz.

 

  • Anlassbeschriftung

Metalle, die unter der Einwirkung von Sauerstoff und Wärme ihre Farboberfläche verändern, können mittels Anlassbeschriftung gekennzeichnet werden. Je nach Temperatureinwirkung erzeugt der Lasermarkierer von JustLaser die gewünschte Farbe. Das Ergebnis ist präzise und optisch ansprechend, die Oberfläche des Metalls wird dabei in keinster Weise angegriffen.

Vorteile der Laserbeschriftung

Ob Flexibilität, Widerstandsfähigkeit oder Kosteneffizienz – das Laserkennzeichnen im Maschinenbau bietet zahlreiche Vorteile und hat sich daher gegenüber klassischen Markierverfahren durchgesetzt.

  • Schonend: Da der Laser das Material kontaktlos bearbeitet, ist das Verfahren besonders schonend zu sämtlichen Werkstoffen.
  • Flexibel: Die Methode lässt sich auf nahezu jeder Materialoberfläche anwenden und passt sich flexibel an Bauteilgeometrien und Inhalte an.
  • Dauerhaft: Laserkennzeichnungen sind unempfindlich gegenüber hohen thermischen Belastungen, Abrieb und Umwelteinflüssen sowie Säure, Benzin und Öl.
  • Kostengünstig: Da das zu beschriftende Material weder fixiert noch mit Werkzeugen behandelt werden muss, entfallen die Kosten für Verbrauchsmaterialien und Wartung. Die Lasermaschinen von JustLaser arbeiten sowohl bei kleinen als auch großen Losgrößen wirtschaftlich und lassen sich einfach automatisieren.
  • Hochpräzise: Dank höchster Präzision und Kontraststärke lassen sich mit dem JustLaser Laserbeschrifter selbst kleinste Markierungen mit feinen Strichstärken punktgenau umsetzen.

Profitieren Sie mit dem Laserbeschrifter

von JustLaser

Die modernen Laserbeschrifter von JustLaser überzeugen nicht nur mit geringen Einrichtungskosten und niedrigem Investmentrisiko, sondern auch mit einfachster Handhabung und hohen Durchsatzraten, weshalb sie aus ökonomischer Sicht doppelt vorteilhaft sind. Dank höchster Qualitätsstandards und Präzision werden selbst feinste Linien exakt umgesetzt und eine widerstandsfähige sowie permanente Kennzeichnung ist damit garantiert.  

Sie interessieren sich fürs Lasermarkieren?